Deutsch
Français

      

Fondation Rurale Interjurasienne

Die Fondation Rurale Interjurasienne (FRI) ist eine privatrechtliche Einrichtung. Die FRI bietet Bildung und Beratung sowie weitere Dienstleistungen aus den verschiedenen Bereichen der Landwirtschaft, der Hauswirtschaft und der ländlichen Versorgung an. Da die  Kantone Jura und Bern sowie die Landwirtschaftskammern der beiden Kantone zu gleichen Teilen an der Einrichtung beteiligt sind, erstreckt sich das Angebot des FRI von den zwei Standorten Courtemelon et Loveresse über das gesamte Gebiet der beiden Kantone.

Die FRI bietet der ländlichen Bevölkerung Unterstützung und Begleitung bei laufenden Veränderungen. In enger Zusammenarbeit mit den Bäuerinnen und Bauern des Jura und des Berner Juras werden gemeinsam Aktivitäten zur ländlichen Entwicklung vorangetrieben.

Unter Einbeziehung der regionalen Partner unterbreitet die FRI Bildungs- und Betreuungsangebote sowie Beratung bei der Entwicklung von innovativen Projekten im ländlichen Raum. Die Stiftung ist ein anerkanntes Kompetenzzentrum im Bereich der nachhaltigen ländlichen Entwicklung und sichert die Nachhaltigkeit im Jura.

Pierre-André ODIET
Abteilungsleiter Fort- und Weiterbildung

Courtemelon / CP 65
2852 Courtételle

T +41 32 420 74 36
e-mail: pierre-andre.odiet@frij.ch
www.frij.ch
www.terroir-juraregion.ch
www.concours-terroir.ch